GETTY IMAGES, IMAGO, SPIEGEL DAILY

Streit über Körpergröße von Polizisten

Kurze Karriere

Die Mindestgröße von 1,68 Metern wird vor Gericht kassiert. Wer darf in Deutschland Polizist werden? Der Überblick.

LESEZEIT 5min

Es ging um zwei Zentimeter. Läppische zwei Zentimeter oder entscheidende? Ein 32 Jahre alter Mann aus Essen klagte dagegen, dass er nicht Polizist werden darf, weil er mit 1,66 Meter Körpergröße nicht die erforderliche Mindestgröße erreicht.

Diese Hürde hat er an diesem Donnerstag genommen. "Die Festlegung einer Mindestkörpergröße von 168 cm für männliche Bewerber ist rechtswidrig", urteilte das Oberverwaltungsgericht Münster. Der Zugang zum Polizeidienst dürfe "allein von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung abhängen".

Die vom Land festgesetzte Mindestgröße für Polizistinnen von 1,63 Meter müsse auch für Männer gelten - denn ab dieser Größe gehe der Dienstherr von einer generellen "Polizeidiensttauglichkeit" aus. Unterschiedliche Maßstäbe für Frauen und Männer verstießen gegen das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz.

Sie haben bereits einen Zugang?
Einloggen
Noch keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

Wochenpass

(Der Betrag ist direkt zu zahlen)
Preis für SPIEGEL DAILY
€ 2,49 pro Woche

Monatspass

(Preis nach dem Ende des Gratismonats)
Preis für SPIEGEL DAILY
€ 6,99 pro Monat
jederzeit kündbar