@EDELSTUDIO

Trump gegen Kim

Der Vergleich

Wie treffsicher sind Nordkoreas Raketen, wie mächtig ist das Atomarsenal der USA? Was hinter den Drohgebärden steckt.

LESEZEIT 5min

Jetzt wird es persönlich: Donald Trump gegen . Demonstrativ unbeeindruckt von Trumps "Feuer und Wut"-Ausbruch kündigten Kims Generäle an, dass sie ihrem Führer alsbald einen Plan für einen Angriff auf die amerikanische Pazifikinsel vorlegen würden.

Soviel gaben sie vorab bekannt: Kims Raketen würden über Japan fliegen – auch das eine nie dagewesene Provokation – und nur 30 bis 40 Kilometer vor Guam ins Meer einschlagen.

Der amerikanische Präsident gehe ihnen "ziemlich auf die Nerven", klagten die nordkoreanischen Streitkräfte in einer offiziellen Stellungnahme. "Sachlicher Dialog ist mit so einem Typen bar jeder Vernunft nicht möglich, nur mit absoluter Stärke ist ihm beizukommen."

"Feuer und Wut" hatte Trump Nordkorea für den Fall angedroht, dass es "weitere Drohungen gegen die USA aussprechen" würde. Das ist nun geschehen. Die Frage ist, welche Trümpfe beide Seiten als Nächstes ausspielen.

Schnelle Fortschritte: Hat Kim Jong Un wirklich einsatzfähige

Sie haben bereits einen Zugang?
Einloggen
Noch keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

Wochenpass

(Der Betrag ist direkt zu zahlen)
Preis für SPIEGEL DAILY
€ 2,49 pro Woche

Monatspass

(Preis nach dem Ende des Gratismonats)
Preis für SPIEGEL DAILY
€ 6,99 pro Monat
jederzeit kündbar