KCNA / DPA

Nordkorea

Böses, kluges Köpfchen

Wer ist der Diktator, der den USA mit einem Atomschlag droht? Die schillernd-schreckliche Geschichte des Kim Jong Un.

LESEZEIT 5min

Ein "kluges Köpfchen" sei Kim Jong Un, das sagte Donald Trump im April, als der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA noch nicht zur persönlichen Fehde ausgeartet war. Fast bewundernd klang da der amerikanische Präsident: "In einem sehr jungen Alter ist es ihm gelungen, die Macht zu übernehmen."  

Im Wahlkampf hatte Trump gar darüber phantasiert, den nordkoreanischen Diktator im Weißen Haus mit Hamburgern zu bewirten. "Warum nicht?", sagte er. "Ich spreche mit jedem, wenn ich ihm diese verdammten Atombomben ausreden kann."    

Aber Kim ist, wie Trump nun erkennen musste, nicht so leicht von seinen Atombomben abzubringen. Seit Wochen versetzt der 33-Jährige die USA und die Welt mit Raketentests und wüsten Drohungen in Furcht. Dass Trump längst keine Hamburger mehr servieren, sondern "Feuer und Wut" über Nordkorea niedergehen lassen will, kümmert ihn offenbar herzlich wenig.

Wenig ist bekannt über den Mann, der die Welt in diesen Tagen beschäftigt wie kein anderer (außer Donald

Sie haben bereits einen Zugang?
Einloggen
Noch keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

Wochenpass

(Der Betrag ist direkt zu zahlen)
Preis für SPIEGEL DAILY
€ 2,49 pro Woche

Monatspass

(Preis nach dem Ende des Gratismonats)
Preis für SPIEGEL DAILY
€ 6,99 pro Monat
jederzeit kündbar