Sicherheitstipps für Touristen

Das Reise-Radar

Attacke in Ägypten, Unruhe in der Türkei: Wo kann man überhaupt noch sicher Urlaub machen?

LESEZEIT 6min

Die glitzernden Traumstrände im Süden Thailands, die majestätischen Pyramiden von Gizeh – sicher allerdings ist man als Tourist nirgendwo. Terroristen verschaffen sich, trotz aller Abwehr, immer wieder Zugang; sie greifen, wie jetzt im ägyptischen Hurghada, Sonnenbadende und Urlauberinnen an, verbreiten Panik am Strand und in der Branche. 

Die Deutschen, Reiseweltmeister, sind verunsichert. Und stellen sich die Frage aller Fragen: Wohin?

Was verrät die Attacke von Hurghada über die Lage in Ägypten?

Die Welt ist ein ungemütlicher Ort geworden, nirgendwo, so scheint es, ist man mehr sicher vor Quartalsirren und Messerstechern, die im Auftrage Allahs oder eines anderen Gottes handeln – wie der tragische Vorfall vom vergangenen Wochenende beweist. 

Ausgerechnet im ägyptischen Hurghada am Roten Meer geschah es, ausgerechnet in einer der bestbewachten Touristenfestungen, in der Anlage Zahabia Beach: Ein Student aus dem Norden Ägyptens war ägyptischen Medien zufolge der Täter, er wird als

Sie haben bereits einen Zugang?
Einloggen
Noch keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

Wochenpass

(Der Betrag ist direkt zu zahlen)
Preis für SPIEGEL DAILY
€ 2,49 pro Woche

Monatspass

(Preis nach dem Ende des Gratismonats)
Preis für SPIEGEL DAILY
€ 6,99 pro Monat
jederzeit kündbar