IMAGO Erst muss man sich am Sonntag für eine Wahlkabine entscheiden, dann auch noch für eine Partei.

TV-Tipp

Schlussspurt der Schlussworte

Die Parteien präsentieren sich vor der Bundestagswahl noch einmal im Fernsehen.

LESEZEIT 1min

Gehören Sie zu den angeblich knapp 25 Millionen Wählern, die drei Tage vor der Bundestagswahl immer noch nicht so recht wissen, wo Sie am Sonntag ihr Kreuz machen sollen? Wenn Sie es geschafft haben, bisher alle Auftritte der Spitzenkandidaten im Fernsehen oder gar live bei Ihnen im Wahlkreis zu verpassen, haben Sie heute noch einmal eine Chance - vorausgesetzt, sie müssen morgen nicht zur Frühschicht raus.

In der "Schlussrunde der Spitzenkandidaten" um 22 Uhr, parallel übertragen von ARD und ZDF, stellen sich sieben Politikerinnen und Politiker 90 Minuten lang den Fragen der Moderatorinnen Tina Hassel und Bettina Schausten. 

Wobei "Spitzenkandidaten" nur für die fünf kleinen Parteien zutrifft: Katrin Göring-Eckardt vertritt die Grünen, Christian Lindner die FDP, Sahra Wagenknecht Die Linke. Die AfD ist vertreten durch Alexander Gauland, für die CSU kommt Joachim Herrmann. 

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte ja ein weiteres Fernsehduell mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz

Sie haben bereits einen Zugang?
Einloggen