JAKE GILES NETTER / STUDIOCANAL Die erfolgreiche Journalistin Jeannette (Brie Larson) erinnert sich an die Zeit, als sie mit ihrer Familie durch die USA vagabundierte.

Kino-Tipp

Erziehungsbemächtigt

Mehr Hölle als Paradies: "Schloss aus Glas" erzählt die Geschichte einer abenteuerlichen Kindheit.

LESEZEIT 1min

Selten wurde das Drama der unbegabten Eltern so furios ausgemalt wie in der Bestsellerverfilmung "Schloss aus Glas". Woody Harrelson spielt den saufenden Hippie-Rabenvater Rex, der mit seiner Künstlerfrau (Naomi Watts) und seinen vier Kindern durch die USA der Sechzigerjahre vagabundiert. Von einer Bruchbude geht es mit dem Schrottauto in die nächste, stets ist Rex auf der Flucht vor Gläubigern. Für die Kinder ist das nur manchmal das Paradies in freier Natur und mehr und mehr die Hölle. 

Sie haben bereits einen Zugang?
Einloggen